Mini Implantate eignen sich als Befestigung für Totalprothesen in Ober- und Unterkiefer.

Mini Implantat
Mini Implantat mit Ansicht von vorne

Zur Befestigung von Oberkieferprothesen sind mindestens sechs „Minis“ notwendig, im Unterkiefer mindestens vier.

Im Oberkiefer kann in der Regel die Gaumenplatte der Prothese entfernt werden, was einen deutlich gesteigerten Tragekomfort und wieder einen besseren Geschmackssinn beschert.
Aufgrund der wenigen und kleinen Wunden sind diese Implantate auch für jene geeignet, die unter einer Blutgerinnungsstörung leiden.

Unsere Praxis für Zahnheilkunde in Hanau ist seit 2004 Referenzpraxis für MDI Miniimplantate und verfügt damit über ein großes Erfahrungsspektrum.